Chirophonetik

Chirophonetik

Therapie durch Laut und Berührung
Alfred Baur

38 Seiten, Abbildungen, Nr. 166

7.00 CHF

Chirophonetik (griechisch) - «Die Hände führen die Lautgesetze aus».
Die so benannte neue Therapieform wurde von Dr. Alfred Baur ursprünglich für Menschen entwickelt, die aus unterschiedlichen Gründen nicht sprechen konnten. Die gleichzeitige Wahrnehmung der Laute durch das Hören und den Tastsinn weckt in den Patienten einen intensiven Nachahmungswillen, wodurch erstaunliche Genesungsprozesse angestossen werden können.
Heute wird die Chirophonetik über die Anbahnung des Sprechens hinaus in der Heilpädagogik (zum Beispiel bei Entwicklungs-, Bewegungs- oder Aufmerksamkeitsstörungen und Autismus), in Pflege und Altenpflege und als unterstützende Therapie bei einigen organischen sowie psychosomatischen Erkrankungen angewendet.