Versicherungsfragen

Grundversicherung

Die obligatorische Krankenversicherung kurz erklärt
Sie fragen – wir antworten
Bundesamt für Gesundheit BAG
Broschüre pdf

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Leistungen
Arzneimittel, Behandlungen und Leistungen im Ausland, Impfungen, Leistungen bei Mutterschaft, Spitalaufenthalt, Zahnärztliche Behandlung
Bundesamt für Gesundheit BAG
Broschüre pdf


Welche komplementärmedizinischen Heilmittel übernimmt die Grundversicherung?
Die Liste der obligatorisch versicherten Medikamente wird laufend überarbeitet. Homöopathische und anthroposophische Arzneimittel sind zur Zeit noch überwiegend durch die Grundversicherung gedeckt.



Zusatzversicherung

Warum brauche ich eine Zusatzversicherung?

Aus der Grundversicherung werden die ärztlichen Leistungen der Anthroposophischen Medizin sowie der Grossteil der anthroposophischen Medikamente vergütet. Für die Therapien der Anthroposophischen Medizin wie Heileurythmie, Kunsttherapie und Rhythmische Massage braucht es eine Zusatzversicherung, ebenso für diejenigen anthroposophischen Medikamente, die nicht auf der so genannten Spezialitätenliste sind.

Welche Therapien der Anthroposophischen Medizin deckt die Zusatzversicherung Natura Integrale  ab?
Alle ärztlich verordneten anerkannten ambulanten Therapien der Anthroposophischen Medizin werden ohne Limite zu 90 Prozent vergütet. Auch die Kosten für anthroposophische und homöopathische Medikamente werden auf ärztliche Verordnung unabhängig von einer Listenzugehörigkeit ohne Limite zu 90 Prozent übernommen.

Wie ist die Versicherung anderer komplementärmedizinischer Therapien geregelt?
Weitere komplementärmedizinische Therapieformen werden von der Zusatzversicherung Natura Integrale zu 90 Prozent bis maximal 1'500 Franken pro Kalenderjahr ohne ärztliche Verordnung übernommen.

Wer kann die Zusatzversicherung Natura Integrale in Anspruch nehmen?
Voraussetzung für die Aufnahme ist eine
Mitgliedschaft bei anthrosana. Die Vereinsmitgliedschaft steht allen offen. Ein Beitritt oder Übertritt in die Zusatzversicherung Natura Integrale ist mit Gesundheitserklärung bis zum 70. Geburtstag möglich.

Wie kann ich meine bisherige Krankenversicherung auflösen?
Die Kündigung der obligatorischen Grundversicherung muss bis zum 30. November bei Ihrem Versicherer eintreffen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Prämie verändert hat.

Zusatzversicherungen können jedoch bei gleich bleibender Prämie nur mit einer Frist von drei Monaten auf Ende Jahr aufgelöst werden, sofern im Vertrag nichts anderes vereinbart wurde. Kündigen Sie aber erst, wenn Sie vom neuen Versicherer eine schriftliche Aufnahmebestätigung erhalten haben. Im Gegensatz zur Grundversicherung kann bei Zusatzversicherungen die Aufnahme verweigert werden.

Haben Sie weitere Fragen zur Zusatzversicherung oder zu anderen Themen?