Die Heilkraft des Gebetes

Die Heilkraft des Gebetes

Hans-Werner Schroeder

64 Seiten, Nr. 142
vergriffen

Im Wissen darum, dass viele Menschen heute nicht mehr beten, lässt der Autor das Gebet zunächst allgemein für das Bemühen stehen, Wege der Harmonisierung und Verinnerlichung für die Seele zu suchen und geht erst danach auf seine religiöse Bedeutung ein. Methoden, wie Nicht-Beter durch regelmässiges Gebet Kraft schöpfen können, aber auch Zweifel, Hindernisse und Fehlentwicklungen kommen zur Sprache. Viele Gebete und Sprüche machen die Broschüre zu einem wertvollen «Ratgeber».