Themen
Patientenverfügung
anthrosana-Publikationen
gesundheit aktiv-Publikationen
Hörbücher, Filme
Gesundheit und Krankheit
Pflege, Haus- und Heilmittel
Krisen und Chancen im Lebenslauf
Ernährung, Alltag
Erziehung, Kindheit und Jugend
Zeitfragen und weitere Themen

Shop



Suchen

 

Fragen zum Lebensende

Fragen zum Lebensende

Zum Wesensbild der Demenz / Das Lebensende als Übergang
Christian Schopper

CD/MP3, 156 Minuten, Nr. 526
 

13.00 CHF

 

Zum Wesensbild der Demenz
Gesichtspunkte zu Verständnis und Behandlung
Das Zunehmen der Alterskrankheiten, vor allem der Alzheimer-Demenz, verunsichert die Menschen insbesondere wegen der damit einhergehenden Unwägbarkeiten. Christian Schopper zeigt in seinem Vortrag, dass die demenziellen Erkrankungen nicht den Menschen in seinen seelisch-geistigen Fähigkeiten betreffen. Vielmehr haben wir es beim dementen Menschen mit einem begabten Musiker zu tun, der auf einem beschädigten Instrument spielt. Eine solche Auffassung beantwortet die Frage nach der Würde des erkrankten Menschen.


Das Lebensende als Übergang
Entwicklung der Persönlichkeit und Transzendenz
In den Neurowissenschaften sind «Neuroplastizität» und «lebenslanges Lernen» etablierte Begriffe. Das Alter wird in diesem Sinne als aktive Lebensphase potenzieller Erfülltheit und konsequenter Weiterentwicklung mit vielfältigensozialen Aufgaben verstanden. In seinem Vortrag weist Christian Schopper auf die besonderen Qualitäten und Möglichkeiten dieses Lebensabschnittes hin.


Erinnerungs- und Gedächtnisübungen
Die in den beiden Vorträgen entwickelten Gedanken werden hier durch verschiedene hilfreiche Übungen ergänzt.

Die Vorträge wurden von anthrosana veranstaltet und am 5. Februar 2011 im Gundeldinger Casino in Basel gehalten.